Hummus (Kichererbsenpüree)
Asien Rezepte

O wie Oman (Hummus)

Print Friendly, PDF & Email

Hummus gibt es im Oman praktisch zu jeder Mahlzeit, egal ob zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen. Bevor ich Euch ein einfaches und sehr schmackhaftes Rezept für Hummus vorstelle, ein paar Worte über die omanische Küche und das hiesige Frühstück.

Springe zu Rezept

Die omanische Küche

Die omanische Küche besitzt insbesondere arabische und indische Einflüsse. Grundnahrungsmittel ist Reis, der oft zusammen mit Huhn, Fisch oder Lamm serviert wird. Bei der Zubereitung verwendet man im Oman orientalische Gewürze, Kräuter und Marinaden.

Weit verbreitet sind orientalische Mezze (Vorspeisen) wie zum Beispiel Falafel (frittierte Bällchen aus Kichererbsen), Baba Ganoush (Dipp aus Auberginen und Tahin), Muhamara (scharfe Würzpaste aus Paprika und Walnüssen) oder auch Tabouleh (ein erfrischender Salat mit Bulgur, Tomaten und Petersilie). Zu Mezze serviert man traditionell frisches Fladenbrot.

orientalisches Frühstück mit Mezze

Ebenfalls typisch für den Oman ist Biryani, ein Gericht indischen Ursprungs. Hierbei handelt es sich um eine große Platte mit exotisch gewürztem Reis, der mit mariniertem Fleisch oder Fisch belegt wird. Optional kann man dem Reis auch Gemüse, Nüsse und/oder Rosinen beifügen.

Ein anderes klassisches (Fest)-Essen im Oman ist Shuwa: Hierbei handelt es sich um mariniertes Fleisch (meist: Lamm), das in Bananenblätter oder Palmblätter eingewickelt wird und bis zu zwei Tage in einem Erdofen gart.

Eine sehr beliebte Süßigkeit ist Halwa. Halwa ist eine sehr süße und klebrige Masse aus Zucker, Nüssen, getrockneten Früchten und Gewürzen wie z.B. Safran.

Zu vielen Gelegenheiten reicht man Datteln. Sie gelten, ebenso wie Halwa, als Symbol der Gastfreundschaft.

Frühstück

Zu einem traditionellen und reichhaltigem Frühstück gehören im Oman Hummus, Mutabal (Auberginenpüree), Foul (Bohnenpüree), Labneh (Frischkäse), Joghurt, Eierspeisen, Oliven und natürlich Fladenbrot. Frische Früchte bzw. Datteln gehören selbstverständlich auch auf den Frühstückstisch.

Aber auch indische Speisen, wie Kichererbsen-Curry, Dhaal (Linsen-Curry) und Roti (indisches Fladenbrot) verzehrt man im Oman gerne am Morgen. Wer es süß mag, sollte Sweet Vermicelli (Semyia) probieren. Hierbei handelt es sich um in Milch gekochte Vermicelli-Nudeln, die mit Zucker, Kardamom, Muskat, Safran, Zimt und Nüssen abgeschmeckt werden.

Insbesondere in den Hotels findet man natürlich auch Brot, Butter, Honig, Konfitüre, Wurst, Käse, Cornflakes und mehrere warme Gerichte, die dem „English Breakfast“ entsprechen.

Hummus

Hummus (arabisch: Kichererbse) besteht, wie der Name bereits sagt, aus cremig pürierten Kichererbsen. Weitere Zutaten sind Tahin, Olivenöl, Knoblauch, Kreuzkümmel, Zitronensaft, Pfeffer und Salz. Optional kann man diese Grundvariante durch das Hinzufügen weiterer Gewürze (z.B. Paprikapulver), Gemüsesorten (z.B. Kürbis, Rote Beete) und Kräutern (Petersilie) abwandeln.

Hummus mit Fladenbrot

Hummus ist nicht nur im Oman sehr beliebt, sondern in vielen arabischen Ländern. Meist serviert man Hummus mit Fladenbrot und anderen Mezze. Ich esse Hummus sehr gerne als Aufstrich mit Vollkornbrot oder Dipp mit Gemüsesticks. Hummus ist nicht nur äußerst schmackhaft, sondern sehr gesund und außerdem vegan. Die Zubereitung ist kinderleicht, wie Ihr im nachfolgenden Rezept seht.

Wenn Ihr nicht nur Hummus zubereiten möchtet, sondern dazu ein frisches Fladenbrot servieren möchtet, dann habe ich hier auch noch ein passendes Brotrezept.

Hummus (Kichererbsenpüree)

Hummus

3.5 from 2 votes
Gericht Beilage, Brotaufstrich, Frühstück, Mezze, Vorspeise
Land & Region Arabisch, Oman
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1 Dose Kichererbsen (400g bzw. 250 g Abtropfgewicht)
  • 1 – 2 Zehen Knoblauch
  • Saft einer halben Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Tahin (Sesammus)
  • 1/2 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 – 2 Stängel gehackte Petersilie (langblättrig)
  • 1 Prise Paprikapulver
  • 1 – 2 EL Olivenöl

Anleitungen
 

  • Kichererbsen abgießen und abtropfen lassen.
  • Knoblauch fein hacken.
  • Kichererbsen mit Knoblauch, Kreuzkümmel und Olivenöl fein pürieren. Die Masse sollte fein und cremig sein.
  • Falls die Konsistenz zu dick ist, noch etwas Wasser hinzu fügen.
  • Dip mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  • Hummus mit frischer Petersilie, Olivenöl und Paprikapulver garnieren.

Notizen

Hummus passt perfekt zu frischem Fladenbrot. 
Keyword Aufstrich, Brotaufstrich, Dip, Hummus, Kichererbsen, Knoblauch, Olivenöl, Sesam, Sesammus, Sesampaste, Tahin, Tahini, vegan

Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, freue ich mich sehr über eine Bewertung (Sternleiste) oder einen netten Kommentar!

Vielen Dank!

Vielleicht magst Du meine Seite auch abonnieren (subscribe), wirst Du regelmäßig über neue Beträge informiert.

4 Kommentare

  1. I wanted to post you the tiny note just to give many thanks once again regarding the splendid strategies you have shared on this page. It was really strangely generous of you to provide freely what many of us could possibly have distributed for an e book to generate some profit on their own, even more so seeing that you could possibly have done it if you considered necessary. The pointers likewise served to become a fantastic way to know that the rest have the same eagerness much like my personal own to grasp a great deal more in respect of this problem. I’m sure there are lots of more pleasant periods ahead for people who find out your site.

  2. 2 stars
    It’s perfect time to make a few plans for the
    future and it is time to be happy. I’ve read this publish and if I may just I desire to counsel you
    few interesting issues or tips. Maybe you can write subsequent articles relating to this article.
    I wish to read more issues about it!

    1. Vielen Dank liebe Tanja, vielleicht werde ich in einiger Zeit weitermachen. Im Moment muss ich aus beruflichen Gründen leider etwas pausieren. LG Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Cookie Consent with Real Cookie Banner